Ökumenische Kinderbibeltage 2017

Man braucht: 300.000 LEGO®-Steine und eine Ruth, 90 Kinder, 25 Mitarbeiter*innen, ein Gemeindezentrum mit viel Platz, 200 Maultaschenburger für die Bauarbeiterpause, einen Theodor und eine Tiffany zur gepflegten Unterhaltung und viel Zeit zum Bauen.
Ein Glück für Wendlingen am Neckar, dass das alles für die Ökumenischen Kinderbibeltage 2017 vorhanden war. Vom 19.-21. Mai glich das katholische Gemeindezentrum  in der Bürgerstraße einer Großbaustelle: Kistenweise stapelten sich LEGO®-Steine auf Tischen und Stühlen. Es wurde geplant und beraten, gewühlt, gebaut, gestapelt, gefreut, gesungen, gegessen und gelauscht – auf Künstler Theodor und Schnecke Tiffany, sowie Ruth Scheffbuchs Geschichten vom großen Baumeister, der die ganze Welt erschaffen hat.
Entstanden ist eine faszinierendes „LEGO®-Wendlingen am Neckar“, in dem man stundenlang immer neue Szenen entdecken konnte. Von Wohnhäusern, Pferdeställen, Restaurants und Pools über Gefängnis, Disco und Bikerclub bis hin zum Wendlinger Fernsehturm war an alles gedacht.
Bis Samstag Abend war alles fertig. So konnte „LEGO®-Wendlingen am Neckar“ nach dem Familiengottesdienst am Sonntag feierlich eröffnet und zur Besichtigung frei gegeben werden.
Mit großer Freude übergab Bürgermeister Steffen Weigel den Schlüssel an LEGO®-Bürgermeister Theodor Tischbein, um dann gemeinsam die LEGO®-Stadt zur Besichtigung freizugeben für die zahlreichen Gäste, die zu diesem besonderen Anlass erschienen waren.