Friedensgebete in der Eusebiuskirche

Friedensgebete in der Eusebiuskirche

Viel Friedlosigkeit ist in der Welt: Kriege, Bürgerkriege, humanitäre, soziale und ökologische Krisen und Katastrophen, wohin man schaut. Menschen werden getötet, gequält, vertrieben, kommen als Flüchtlinge zu uns. Auch unter uns sind viele besorgt und verängstigt, weil sie das Unheil überall wachsen sehen, aber keine wirksame Abhilfe erkennbar scheint.

Die Zeit ist daher reif, an die Tradition der Friedensgebete anzuknüpfen. Sie finden regelmäßig, zunächst einmal im Monat, statt und haben einen gleich bleibenden liturgischen Rahmen. Gemeinsam beklagen wir Unfrieden, hören von der biblischen Friedenshoffnung und bitten Gott um Frieden.

Die Friedensgebete finden in der Regel jeden dritten Montag im Monat um 18.30 Uhr im Chorraum der Eusebiuskirche statt und dauern etwa eine halbe Stunde. Den Termin für das nächste Friedensgebet finden Sie in unserer tabellarischen Gottesdienstübersicht.

Alle, denen der Frieden in der Welt, in unserem Land und in unserer Stadt am Herzen liegt, sind mit ihren Sorgen und Ängsten, aber auch mit ihren Hoffnungen willkommen und gern gesehen.